Bgld: Brand von rund 3.000 Quadratmeter Schilf bei Breitenbrunn

BREITENBRUNN (BGLD): Am 13.03.2017 um 13:26 Uhr wurde die Feuerwehr Breitenbrunn gemeinsam mit der Feuerwehr Winden zu einem Schilfbrand alarmiert. Aus unbekannter Ursache geriet ein Schilfgürtel mit einem Durchmesser von ca. 3000 Quadratmeter in Brand.

Da sich die Anfahrt zum Brandherd vom Ufer aus äußerst schwierig gestaltet hätte, wurden die Feuerwehren Purbach und Neusiedl – zur Bekämpfung des Brandes vom Wasser aus – nachalarmiert. Die Feuerwehr Winden rüstete indes das Privatboot eines Feuerwehrmitgliedes mit einer Tragkraftspritze aus um die angeforderten Einsatzkräfte zu unterstützen. Gegen 15:00 Uhr konnte Brand aus gegeben werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.