Oö: Zimmerbrand in Linz → Asylwerber warnt alle Hausbewohner

LINZ (OÖ): Mut hat am Freitagvormittag, 31. März 2017, ein Asylwerber aus Afghanistan bei einem Brand in Linz bewiesen. Der Mann, der das Feuer entdeckt hatte, wagte sich ins verrauchte Stiegenhaus vor, lief von Tür zu Tür und klopfte alle Bewohner heraus.

Die Linzer Berufsfeuerwehr musste unter Atemschutz gegen die Flammen vorgehen. Zwei Menschen wurden bei dem Brand in der Eisenhandstraße leicht verletzt.

Fotokerschi.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.