Nö: Jahreshauptversammlung FF Kottingbrunn mit Bilanz für 2017

KOTTINGBRUNN (NÖ): Am 21.01.2018 fand in der Freiwilligen Feuerwehr Kottingbrunn die Jahreshauptversammlung statt. Im vergangenen Jahr mussten die Mitglieder zu 147 Einsätzen mit einem Zeitaufwand von 1801 Stunden ausrücken.

Hierbei wurden 19 Personen und 3 Tiere gerettet, medizinisch erstversorgt, geborgen oder in Sicherheit gebracht. 86 Schulungen, Übungen, Kraftfahrschulungen bzw. Bewerbsübungen und 25 absolvierte Lehrgänge/Module wurden abgehalten, um die Aus- und Weiterbildung der Feuerwehrleute zu gewährleisten.
Insgesamt wurden 14590 Mannstunden aufgebracht. Der Feuerwehrball im Februar fand ebenso wie das traditionelle dreitägige Feuerwehrfest großen Anklang bei der Bevölkerung. Im Zuge des „Tag der offenen Tür“ wurde die Feuerlöscherüberprüfung abgehalten. Dieses Angebot wurde auch im abgelaufenen Jahr von vielen Ortsbewohner genutzt.

2018 findet die Feuerlöscherüberprüfung im Zuge des Feuerwehrfestes im August statt. Ebenso wie die Mitglieder der Aktiven Mannschaft waren die Feuerwehrjugendmitglieder auf diversen Bewerben tätig und konnten passable Erfolge erzielen. Nach dem Bericht über das vergangene Jahr wurde mit den Beförderungen und den Ernennungen begonnen.

Im Zuge seiner Ansprache übergab Bürgermeisters Dr. Christian Macho einen neuen Defibrillator, der ab sofort zur Sicherheit unserer eigenen Mitglieder und der Ortsbevölkerung in unserem Einsatzleitfahrzeug mitgeführt wird. Im Anschluss berichtete unser Abschnittsfeuerwehrkommandanten Brandrat Karl Scheder von einigen Neuerungen im kommenden Jahr.

Freiw. Feuerwehr Kottingbrunn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.