Stmk: Wohnungsbrand in Rohrbach, Gemeinde Hitzendorf → Hausbewohner verletzt

HITZENDORF (STMK): Aus unbekannter Ursache kam es am frühen Morgen des 3. Februar 2018 in Rohrbach bei einem Wohnhaus im ersten Stock in der Wohnküche (Vorratskammer) zu einem Brand.

Die vier Hausbewohner waren beim Eintreffen der Feuerwehr bereits von einem Nachbarn gerettet und der Brand mittels Feuerlöscher teilweise gelöscht.
 
Tätigkeiten der Feuerwehr: Brand mittels Innenangriff durch einen Atemschutztrupp gelöscht und die Räume mittels Druckbelüfter rauchfrei gemacht. Danach wurde nach Absprache mit der Polizei die „Speis“ ausgeräumt und die Brandreste ins Freie gebracht. Abschließend wurden die Vorratskammer und die angrenzenden Räume mittels Wärmebildkamera überprüft.
Ein Einsatz der laut Alarmplan mitalarmierten Teleskopbühne der Betriebsfeuerwehr Sappi war nicht erforderlich. Die Hausbewohner wurden von Feuerwehr,- u. Rettungssanitätern erstversorgt und mit Rettungsfahrzeugen ins Krankenhaus gebracht.

Freiw. Feuerwehr Steinberg-Rohrbach

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.