Oö: Ein Todesopfer bei Kreuzungsunfall in Sierning

SIERNING (OÖ): Ein tödlicher Verkehrsunfall ereignete sich Freitagvormittag, 23. Februar 2018, in Sierning (Bezirk Steyr-Land).

Der folgenschwere Unfall ereignete sich im Kreuzungsbereich der Voralpenstraße mit der Steyrtalstraße im Gemeindegebiet von Sierning. Aus bisher unbekannter Ursache kollidierten zwei Pkw. "Wir sind heute zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf der B122 Kreuzung mit der B140 alarmiert worden. Wie wir eingetroffen sind, waren bereits die Rettungskräfte vor Ort. Es hat zwei verunfallte Pkw gegeben, wo beide Lenker schon aus den Fahrzeugen befreit und vom Roten Kreuz versorgt wurden. Wir haben die Absicherungsarbeiten für die tätigen Einsatzkräfte und den Brandschutz übernommen," schildert Matthias Schmidinger, Einsatzleiter der Feuerwehr Sierning.

Ein Verkehrsteilnehmer wurde bei dem Unfall so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen erlag. Die näheren Hintergründe zum Unfallhergang sind noch Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen. Der Kreuzungsbereich der Voralpenstraße mit der Steyrtalstraße war rund eine Stunde für den Verkehr gesperrt. Die Polizei richtete eine örtliche Umleitung ein.

Laumat.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.