Nö: Eisrettungsübung in Schwechat

SCHWECHAT (NÖ): Aufgrund der aktuell niedrigen Temperaturen übte die Freiwillige Feuerwehr Schwechat am 03.03.2018 die Rettung von verunfallten Personen auf Eisflächen.

Nach Vorbereitung der Übungsörtlichkeit konnte mit der Übung begonnen werden, es wurde eine eingebrochener Eisläufer angenommen.
Gemeinsam mit der Tauchgruppe Süd des Niederösterreichischen Landesfeuerwehrverbandes konnten Rettungsmethoden für Bewusstseinsgetrübte sowie für Personen bei Bewusstsein geübt werden.
Mit der Hilfe von Steckleiterteilen, Spineboard, 5-Punkt Rettungsgeschirr, Rettungsleinen und Wurfleinen konnte ein lehrreicher Übungsvormittag gestalten werden. Ein besonderes Augenmerk wurde auf die Eigensicherung und Gewichtsverteilung gelegt.

Nach Übungsende wurde die Gefahrenstelle abgesichert sowie Hinweisschilder im Bereich des Teiches angebracht. Anschließend fand im Feuerwehrhaus eine Vorstellung des Tauchdienstes statt, sowie ein gemütliches Beisammensein um sich untereinander besser kennen zu lernen.

Freiw. Feuerwehr Schwechat

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.