Oö: Feuerwehrjugend “stürmt” Autobahnpolizei Haid

TRAUN / HÖRSCHING / NETTINGSDORF (OÖ): Die gemeinsamen Feuerwehr-Jugendgruppen bestehend aus der FF Traun, der FF Hörsching und der FF Freindorf mit rund 40 Jugendlichen und zehn Betreuern besuchten am 23. März 2018 die Autobahnpolizeiinspektion Haid bei Ansfelden.

Um die dortigen Einsatzfahrzeuge wie Streifenwagen, Zivilstreife oder Polizeimotorrad einmal hautnah zu erleben, mit denen sonst Kriminelle, Raser und Drängler gejagt werden. Aber auch, um die Technik dahinter zu verstehen, wie etwa auf der Autobahn Radarmessungen erfolgen. Für den Trauner Jugendbetreuer Manuel Gayer ist der Besuch wichtig: „Damit wir auch über den Tellerrand hinausblicken, wie die anderen Blaulichtorganisationen in deren Umfeld arbeiten und mit wem unsere späteren Feuerwehrmänner und –frauen später mal zusammenarbeiten. Daher sind entsprechende Besuche sehr wichtig für die Entwicklung unserer Nachwuchs-Feuerwehrleute.“ 

Die drei Feuerwehren Traun, Hörsching und Freindorf kooperieren schon seit einigen Jahren erfolgreich in der Jugendarbeit, ein Best-Practice-Beweis des tollen Zusammenhalts in der Feuerwehrgemeinschaft.

Freiw. Feuerwehr Traun

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.