Stmk: Pkw bei Unfall in St. Ruprecht an der Raab in Bach gestürzt

ST. RUPRECHT AN DER RAAB (STMK): Am Freitagvormittag, 13. April 2018, kam es auf der B64 auf der Höhe der Leitner Tankstelle in St. Ruprecht zu einem schweren Verkehrsunfall, wobei ein Fahrzeug im Bach landete. Eine Person wird dabei schwer verletzt und in ein umliegendes Krankenhaus gebracht.

Nach dem Eintreffen der ersten Einsatzkräfte der FF Sankt Ruprecht an der Raab an der Einsatzstelle, wurde der Lenker unverzüglich aus dem verunfallten KFZ mittels Spinnboard befreit. Da sich das Fahrzeug bereits vollkommen im Wasser befand, war ein rasches Handeln unumgänglich. Am beteiligten Fahrzeug entstand ein Totalschaden.
Die Einsatztätigkeiten der Feuerwehren umfasste die Befreiung bzw. Rettung des Lenkers, das Absichern der Unfallstelle, das Binden von ausgeflossenen Betriebsmittel und die Bergung der verunfallten Fahrzeuge.Es kam zu erheblichen Verkehrsbehinderungen auf der B64 im Raum Sankt Ruprecht.
Eingesetzte Kräfte: FF Sankt Ruprecht an der Raab mit 3 Fahrzeugen und 14 Mann, FF Weiz mit 3 Fahrzeugen und 14 Mann, Rotes Kreuz, Polizei, Notarzt.

Bereichsfeuerwehrverband Weiz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.