Italien: Feuerwehrmann hielt Fahrzeugbrand nach Verkehrsunfall in Schach

BRUNECK (SÜDTIROL / ITALIEN): Die Feuerwehren Stegen und Bruneck wurden am 02.03.2019 um 11:23 Uhr von der Landesnotrufzentrale zu einem Fahrzeugbrand in die Rienzfeldstraße beim Gedi Center in der Industriezone Nord gerufen.

Vor Ort konnte Einsatzleiter Kommandant Horst Pramstrahler feststellen, dass ein Fahrzeug in einer langgezogenen Kurve gegen die Leitplanke prallte und das Fahrzeug im Motorbereich Feuer fing. Ein alarmierter und in unmittelbarer Nähe anwesender Feuerwehrmann aus Stegen hielt das Feuer mit einem Pulverlöscher in Schach.
Die Feuerwehr von Stegen musste nur mehr Nachlöscharbeiten durchführen, jene von Bruneck konnte wieder einrücken. Um ausgeflossene Betriebsstoffe zu binden wurde das Schwere Rüstfahrzeug nachalarmiert. Der Unfallenker wurde vom Weissen Kreuz ins Krankenhaus Bruneck eingeliefert, die Unfallerhebung führte die Ortspolizei Bruneck durch. Nach ca. einer Stunde konnte die Feuerwehr Stegen wieder einrücken.

Freiw. Feuerwehr Stegen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.