Ktn: Brennendes Polizeiauto in Villach

VILLACH (KTN): Gegen 04:30 Uhr des 10. Mai 2019 meldeten zahlreiche Anrufer einen PKW in Vollbrand in der Villacher Innenstadt. Es wurde der Nähe zum Gebäude Alarmstufe 2 ausgelöst und somit die Hauptfeuerwache und die FF Vassach alarmiert.

Direkt vor der Polizeiinspektion Hauptplatz hatte ein Streifenwagen aus noch unbekannter Ursache zu brennen begonnen. Als die Hauptfeuerwache eintraf, wurde unter schweren Atemschutz eine Löschleitung vorgenommen und der bereits in Vollbrand stehende Pkw abgelöscht. Ein weiteres Ausbreiten auf das Gebäude konnte verhindert werden, so Einsatzleiter HBI Harald Geissler von der Hauptfeuerwache. Trotzdem wurden Fassadenteile in Mitleidenschaft gezogen.

Durch ein gekipptes Fenster drang im zweiten Stock Brandrauch ein. Dieser wurde mittels Hochleistungslüfter aus den Räumen geblasen. Es wurde bei diesem Einsatz keine Person verletzt. Die Brandursache wird derzeit von der Polizei ermittelt.  Im Einsatz stand die Hauptfeuerwache Villach mit 5 Fahrzeugen und 25 Mann. Die ebenfalls mit alarmierte FF Vassach wurde nicht mehr benötigt.

Hauptfeuerwache Villach

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.