Nö: Pkw-Überschlag auf der A 2 bei Wr. Neustadt

WIENER NEUSTADT (NÖ): Großes Glück hatte Dienstag Abend, 3. Dezember 2019, ein Pkw-Lenker aus dem Bezirk Mödling. Kurz vor der Autobahnabfahrt Leobersdorf verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam von der Fahrbahn ab.

Obwohl sich der Kleinbus mehrfach überschlug und auf der Seite liegen blieb, konnte sich der Lenker selbstständig aus dem Auto befreien. Er wurde vom Roten Kreuz vorsorglich ins Spital gebracht.
Die Bezirksalarm- und Warnzentrale Baden setzte die zuständige BAZ Wiener Neustadt gegen 19.30 Uhr von einem Unfall mit eingeklemmter Person auf der A2 in Kenntnis. Innerhalb kurzer Zeit rückten mehrere Fahrzeuge der FF Wiener Neustadt zur Menschenrettung aus. Als das erste Fahrzeug am Unfallort eintraf, konnte rasch Entwarnung gegeben werden. Der Lenker aus dem Bezirk Mödling konnte sich selbst aus dem schwer beschädigten Kleinbus befreien und irrte am Grünstreifen neben der Autobahn umher.

Er wurde vom eingetroffenen Rettungsdienst vor Ort versorgt und anschließend mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Krankenhaus gebracht. Nach der polizeilichen Unfallerhebung führte die Feuerwehr die Fahrzeugbergung durch. Das Fahrzeug wurde mithilfe eines Krans aus dem Grünstreifen gehoben und anschließend von der Autobahn verbracht. Den endgültigen Abtransport unternahm ein Unternehmen.

Freiw. Feuerwehr Wiener Neustadt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.