Oö: Vier Verletzte bei Feuer in Vöcklabrucker Mehrparteienhaus

VÖCKLABRUCK (OÖ): Die Freiw. Feuerwehr Vöcklabruck wurde um 00.48 Uhr des 8. Dezember 2019 zu einem Wohnungsbrand mit Menschenrettung in die Anton Heschgasse gerufen.

Vorort eingetroffen, begab sich sofort ein Atemschutztrupp mit C-Rohr in den vierten Stock zur Brandwohnung. Nachbarn hatten die Personen bereits aus der Wohnung gebracht und erste Löschversuche unternommen. Insgesamt wurden vier Personen vom Roten Kreuz versorgt.

Der erste Atemschutztrupp begann umgehend mit der Brandbekämpfung, der zweite Atemschutztrupp mit der Rettung einer Katze. Der Brand konnte rasch abgelöscht werden. Anschließend entfernte der Atemschutztrupp das Brandgut.

Nach umfangreichen Belüftungsmaßnahmen konnte der Einsatz abgeschlossen werden. Im Einsatz standen ELF, Tank 1, Tank 2, TMB, Pumpe 2, Last 2 und KDO 1 mit 34 Mann.

Freiw. Feuerwehr Vöcklabruck
Laumat.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.