Nö: Pkw-Unfall auf S1, 500. Einsatz der FF Schwechat 2019

SCHWECHAT (NÖ): Am Morgen des 20. Dezember 2019 wurde die Freiwillige Feuerwehr Schwechat zum 500. Einsatz des Jahres, einem Verkehrsunfall, auf die S1 Wiener Außenring-Schnellstraße in Fahrtrichtung Schwechat, alarmiert.

Aufgrund einer vorbildlich gebildeten Rettungsgasse konnten die Einsatzkräfte die Unfallstelle rasch erreichen. Vor Ort ereignete sich ein Verkehrsunfall mit zwei Pkw, wobei der Fahrer eines Fahrzeuges mit Verletzungen unbestimmten Grades vom Österreichisches Rotes Kreuz in ein umliegendes Spital gebracht wurde.

Beide Autos wurden mittels Abschleppfahrzeug geborgen und an einer von der Polizei bezeichneten Stelle gesichert abgestellt. Etwaige Fahrzeugteile und ausgeflossene Betriebsmittel wurden durch die Traffic Manager der ASFINAG entfernt und gebunden. Laut Verkehrsservice vom Hitradio Ö3 entstand durch den Verkehrsunfall eine Zeitverzögerung von knapp einer Stunde.
Für die Dauer der Arbeiten wurde die Unfallstelle durch die Polizei Niederösterreich abgesichert.

Freiw. Feuerwehr Schwechat

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.