Vbg: Schwieriger Löschleitungsbau bei Ferienhaus-Vollbrand in Fontanella

FONTANELLA (VBG): Der Fahrer einer Pistenraupe entdeckte am 1. Jänner 2020 in Fontanella den Brand eines Ferienhauses bzw. Jagdhütte im schwer zugänglichen Gelände.

Die ausgerückte Feuerwehr bentöigte aufgrund der widrigen Bedingungen etwa eine Stunde, um die Löschleitung aufzubauen bzw. durch den Schnee zu verlegen. Dennoch geland es, den angrenzenden Lagerschuppen zu retten. Das Gebäude selbst ist nicht mehr bewohnbar.

Die Wasserzubringerstelle vom Faschinajoch auf 1.486 Meter Seehöhe musste über mehrere Pumpstationen hinaufgepumpt werden. Im Einsatz standen die Feuerwehren von Fontanella, Damuels bis Blons.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.