Nö: Mitgliederversammlung FF Wullersdorf

WULLERSDORF (NÖ): Am Montag, den 6. Jänner 2020, um 15 Uhr fand die 143. Mitgliederversammlung der FF Wullersdorf im Gasthaus Holzer statt. Der Begrüßung durch Kommandant HBI Ernst folgte das Totengedenken an verstorbene Kameraden, die Berichte der Sachbearbeiter, Ausbilder, Zeugmeister, Fahrmeister und Feuerwehrjugend. Auch unser Kommandant gab einen ausführlichen Bericht über das abgelaufene Jahr ab. 

Das Jahr 2019 stand ganz im Zeichen der Vorbereitungen für den Katastrophenschutz. So wurde zur Erweiterung des Logistikkonzeptes ein Gabelstapler angeschafft. Dieser wurde zu 100% durch die FF Wullersdorf finanziert und auch in Eigenregie restauriert. Weiters wurde auch das Katastrophenschutzlager errichtet und geordnet eingeräumt. In diese beiden Projekte wurden über 1000 Stunden im Zeitraum von Jänner bis August investiert.

Nebenbei wurden auch noch 42 Übungen abgehalten und durch 13 Mitglieder die Ausbildungsprüfung Technischer Einsatzabsolviert. Und 1 Mitglied konnte auch noch das Feuerwehrleistungsabzeichen in Gold absolvieren.

Weiters konnten drei neue Mitglieder für den Feuerwehrdienst gewonnen werden, diese wurden im Zuge der Mitgliederversammlung durch  Kommandant HBI Ernst angelobt.

Unsere neuen Mitglieder sind Biegl Selina, Bischof Nina und Schimlinger Daniel.

Zum Oberfeuerwehrmann befördert wurden OFM Manuel Miklos und OFM Gerd Schnötzinger

Insgesamt wurden im Jahr 2020 335 Tätigkeiten mit 6.905 Stunden für das Feuerwehrwesen geleistet. Nach einem Jahresrückblick mittels Videopräsentation ging man zum gemütlichen Teil über.

Jahresbericht der FF Wullersdorf

FF Wullersdorf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.