Oö: 2019 rückte die FF Mauerkirchen 90x aus

MAUERKIRCHEN (OÖ): An der 149. Vollversammlung der Freiw. Feuerwehr Mauerkirchen nahmen 77 Mitglieder der FF Mauerkirchen teil. Kommandant HBI Bernhard Buchecker konnte auch zahlreiche Ehrengäste empfangen.

Nach der Begrüßung folgte ein Totengedenken für die verstorbenen Kameraden. Besonders wurde das Wirken des verstorbenen Ehrenmitgliedes E-HAW Kons. Herbert Brandstetter gewürdigt.
Eine Fragerunde der Gruppenkommandanten stand ebenso am Programm, wobei jeder einzelne von ihnen vom Interviewer OLM Daniel Erdner jeweils zwei Fragen zu ihrem Sachgebiet gestellt bekommen haben. Abschließend brachten der Ausbildungsleiter OBI Ing. Florian Daxecker und der Zugskommandant BI Simon Riffert ihre Berichte vom vergangenen Jahr und referierten über Ausbildungen, Übungen und Schulungen.

Kommandant HBI Bernhard Buchecker zog Bilanz und er stellte fest, dass im Jahr 2019 insgesamt zu 90 Einsätzen ausgerückt werden musste. Sieben Bränden standen 83 technische Einsätze gegenüber. Die technischen Einsätze reichten vom Binden von ausgelaufenem Treibstoff, dem Entfernen von Wespennestern, Aufräumarbeiten nach Unwettern bis hin zu schweren Verkehrsunfällen, bei denen Verletzte und Tote aus den Wracks geborgen werden mussten.

Im Anschluss daran referierte Bezirks-Feuerwehrkommandant OBR Josef Kaiser über Neuigkeiten im Bezirk und konnte uns eine Vorschau über das kommende „Feuerwehrjahr“ geben.
Besonders groß war unter den Mitgliedern wieder die Bereitschaft zur Weiterbildung. Zahlreiche Übungen wurden abgehalten, 110 Kurse und Lehrgänge wurden besucht und 78 Leistungsabzeichen konnten erworben werden, darunter zwei Feuerwehr-Leistungsabzeichen in der Stufe Gold. Gewürdigt wurde die Aktivgruppe mit einem dritten Rang beim Bezirksbewerb in Burgkirchen sowie mit dem zweiten Rang beim Kuppelcup in Wildenau. Auch die Feuerwehrjugend ließ mit 13 absolvierten Feuerwehr-Jugendleistungsabzeichen bzw. Wissenstestabzeichen aufhorchen.


Bezirks-Feuerwehrkommandant OBR Josef Kaiser zollte der Feuerwehr Mauerkirchen hohen Respekt für die gezeigten Leistungen und er sprach im Namen des Bezirks- und Abschnittskommandos Dank und Anerkennung aus. Bürgermeister Horst Gerner zeigte sich einmal mehr beeindruckt von den Leistungen der Feuerwehr und er dankte den Mitgliedern für ihren freiwilligen und unentgeltlichen Einsatz. Abschließend sprach LAbg. Dr. Walter Ratt als Vertreter des Feuerwehrreferenten des Landes Oberösterreich seinen Dank aus.

Freiw. Feuerwehr Mauerkirchen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.