D: Schulbus kommt ins Schlittern und stürzt über Böschung → zwei 8-Jährige tot

EISENACH (DEUTSCHLAND): Gegen 07.30 Uhr des 23. Jänner 2020 ereignete sich in Berka vor dem Hainich ein Verkehrsunfall unter Beteiligung eines Schulbusses. Zwei Kinder im Alter von acht Jahren kamen dabei ums Leben.

Der Unfallort befindet sich aus Richtung Berteroda kommend vor dem Ortseingang Berka auf der Landstraße L2113. Aus bisher ungeklärter Ursache kam der zu diesem Zeitpunkt mit 22 Kindern besetzte Schulbus von der Fahrbahn ab. Nach derzeitigem Erkenntnisstand erlitten dabei zwei Kinder tödliche Verletzungen, fünf Kinder wurden schwer und 15 weitere Kinder wurden leicht verletzt.

Die Polizei hat bisher keine Hinweise auf eine technische Ursache oder ein Fehlverhalten des Fahrers. Der Bus sei gegen 7.30 Uhr auf durch Nebelnässe glattem Kopfsteinpflaster ins Schlittern geraten und dann rückwärts einen Hang hinuntergerutscht. Dabei habe er sich mehrfach überschlagen, erklärte die Polizei bei einer Pressekonferenz in Eisenach. Das Fahrzeug kam dann auf der Fahrerseite liegend zum Stillstand. Erst beim Anheben des Fahrzeuges fanden die Einsatzkräfte dann die beiden toten Kinder.

Weitere Infos auf Focus.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.