Oö: Auto in Bad Mühllacken in Entwässerungsgraben gerutscht

FELDKIRCHEN AN DER DONAU (OÖ): Am Mittwoch, 29. Jänner 2020, starteten die Mitglieder der Freiw. Feuerwehr Bad Mühllacken zeitig in den Tag: Um 5:23 wurden sie zu einer Fahrzeugbergung beim Kreisverkehr B131/B132 alarmiert.

Vor Ort stellte sich heraus, dass ein Pkw von der verschneiten Fahrbahn abgekommen und in einen Entwässerungsgraben gerutscht war. Während der eine Teil der Mannschaft die Fahrzeuge des einsetzenden Berufsverkehrs an der Unfallstelel vorbei lotste, kümmerten sich die anderen Feuerwehrmitglieder um die schonende Bergung des Fahrzeugs.

Mittels Kran und Hebekreuz konnte das Fahrzeug beschädigungsfrei aus dem Graben geborgen werden. Der nunmehr glückliche Lenker setzte seine Fahrt mit nur rund 20-minütiger Verzögerung fort.

Freiw. Feuerwehr Bad Mühllacken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.