Oö: Digitale Vollversammlung der Feuerwehr Hart (!)

LEONDING (OÖ): Die Coronakrise hält aktuell die ganze Welt in seinem Bann und hat auch einen großen Einfluss auf das Feuerwehrwesen. So wurde bei der Feuerwehr Hart nicht nur Übungen, das Maibaumfest, sondern auch die alljährliche Vollversammlung abgesagt.

Um trotzdem den Pflichten nachzukommen und der Bürgermeisterin einen Tätigkeits- und Rechnungsbericht präsentieren zu können, wurde beschlossen, dies mittels einem Onlinemeeting zu verwirklichen. So fand am 29. April 2020 die erste, und hoffentlich einzige, digitale Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Hart statt.

Neben zahlreichen FeuerwehrkameradInnen nahmen auch einige Ehrengäste wie die Bürgermeisterin Sabine Naderer-Jelinek, Mitglieder des Stadtrates, der Abschnittsfeuerwehrkommandant sowie der Leondinger Pflichtbereichskommandant an dieser Videokonferenz teil.

Neben den Berichten von Gerätewart, Schriftführer, Kassenführerin und Kommandant wurden auch die diesjährigen Beförderungen verkündet. Nach den Ansprachen der Ehrengäste konnte eine erfolgreiche Online-Vollversammlung im kameradschaftlichen Rahmen abgeschlossen werden.

Die Freiwillige Feuerwehr Hart bewerkstelligte im Jahr 2019 213 Einsätze und leistete 18.400 Stunden ehrenamtliche Arbeit.

Freiw. Feuerwehr Hart

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.