Oö: Drei teils Schwerverletzte nach heftiger Kollision auf Rieder Straße bei Rottenbach

ROTTENBACH (OÖ): Eine heftige Kollision zweier Autos auf der Rieder Straße bei Rottenbach (Bezirk Grieskirchen) hat Samstagabend, 7. März 2020, drei teils Schwerverletzte gefordert.

Der Unfall ereignete sich auf der Rieder Straße an der Kreuzung Haselbach und Watzing im Gemeindegebiet von Rottenbach. Aus bisher unbekannter Ursache kollidierten zwei Fahrzeuge nahezu frontal. Ein Autolenker wurde dabei im Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr mittels hydraulischem Rettungsgerät aus dem Unfallwrack befreit werden.

Insgesamt wurden bei dem Unfall drei Personen verletzt, zwei davon schwer. Eine schwerverletzte Person wurde ins Klinikum Wels, die zweite schwer- sowie die leichtverletzte Person wurden ins Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern Ried eingeliefert. Die Feuerwehr führte anschließend die Aufräumarbeiten an der Unfallstelle durch. Ausgelaufene Betriebsmittel wurden gebunden.

Die Rieder Straße war im Bereich der Unfallstelle rund zwei Stunden für den Verkehr gesperrt.

Laumat.at

Ein Gedanke zu „Oö: Drei teils Schwerverletzte nach heftiger Kollision auf Rieder Straße bei Rottenbach

  • 8. März 2020 um 19:37
    Permalink

    Orthographie mehr als mangelhaft. Inhalt auch.

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.