D: “Setzen Sie die Brötchen der Feuerwehr mit auf meine Rechnung”

DÜREN (DEUTSCHLAND): In Zeiten des mangelnden Respekts (aus Teilen der Gesellschaft) gegenüber den Ordnungskräften, den Feuerwehren und des Rettungsdienstes hatte ein Feuerwehrmann der Feuerwehr Düren am am Morgen des 22. März 2020 eine eher selten gewordene Erfahrung gemacht, die ihn und seine Kollegen nachhaltig berührte.

Wie jeden Morgen fuhr dieser für alle Kollegen der Feuerwehr und des Rettungsdienstes zum Bäcker, um dort Brötchen für die Frühstückspause einzukaufen. Was dem Kollegen dort erwartete, ehrt uns alle sehr. Als dieser die Rechnung begleichen wollte, rief aus dem Hintergrund des Verkaufsraums eine männliche Stimme: “Setzen Sie die Brötchen der Feuerwehr mit auf meine Rechnung”. Der Feuerwehrmann war überrascht und berührt zugleich. Der Spender unterstrich seine edle Geste mit den Worten: “Danke, dass Ihr für uns in der ersten Reihe steht”. Dies schien noch nicht genug, eine ältere Dame, die sich ebenfalls in der Bäckerei befand, kommentierte diese Geste und ihren Dank mit Applaus.

Der Leiter der Feuerwehr Düren bedankt sich im Namen der Feuerwehr Düren ausdrücklich für dieses “analoge” Zeichen der Anerkennung und Wertschätzung. “Wir freuen uns, als ein Teil von vielen in den kritischen Infrastrukturen Tätigen (Pflege- und Hilfskräftekräfte, Ärzte, Polizei, Verkäufer, Landwirte, Bäcker, Monteure, Verwaltungen und viele mehr!), den Menschen in unserer Stadt, in unserem Land, in diesen schweren Zeiten zur Seite zu stehen.”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.