Oö: Topf auf heißer Herdplatte vergessen → Feuerwehr verhindert Brand

STEYR (OÖ): Um die Mittagszeit vergaß am 4. April 2020 eine Pensionistin beim Verlassen ihrer Wohnung in der Sebekstraße in Steyr-Münichholz, die Herdplatte auszuschalten. Kurze Zeit später vernahmen Nachbarn starken Brandgeruch …

Die Nachbarn verständigten kurz nach 12 Uhr die Feuerwehr. Ein Trupp mit Atemschutz musste die Wohnung gewaltsam öffnen, da nicht bekannt war ob sich noch jemand in der Wohnung befand. Zum Glück fand die Feuerwehr niemand vor, die Inhaberin hatte einen Topf auf dem eingeschalteten Herd vergessen, wodurch der Rauch verursacht wurde.

Die Wohnung wurde von den Einsatzkräften durchgelüftet. Durch das rasche Eingreifen der Feuerwehr konnte ein tatsächlicher Küchenbrand verhindert werden. Die Höhe des Sachschadens steht derzeit noch nicht fest. Im Einsatz waren die Löschzuge 5 (Münichholz) und 3 (Gleink) der FF Steyr mit 63 Mann und 8 Fahrzeugen.

Freiw. Feuerwehr Steyr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.