Bgld: Kastenwagen liegt nach Unfall in Strem seitlich im Graben

STREM (BGLD): Zu einer Fahrzeugbergung auf die B56, Geschriebenstein Straße, wurden die Feuerwehren Strem und Güssing am frühen Morgen des 8. Mai 2020 alarmiert. Auf Höhe der Kreuzung in Richtung Strem waren zwei Fahrzeuge, ein Pkw und ein Kleintransporter, kollidiert.

Die Bergung und das gesicherte Abstellen des Pkw übernahm die Feuerwehr Strem. Den Kastenwagen barg die Feuerwehr Güssing. Dieser lag auf der Seite im Straßengraben, was die Bergung erschwerte.

Nachdem auch dieses Fahrzeug gesichert abgestellt und die Unfallstelle gereinigt war, konnte die B56 durch die Polizei wieder für den Verkehr freigegeben werden. An den Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden.

Bezirks-Feuerwehrkommando Güssing

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.