D: Mehrere Verletzte bei Brand in Seniorenheim in Porta Westfalica

PORTA WESTFALICA (DEUTSCHLAND): Am Donnerstagnachmittag, 9. Juli 2020, kam es zu einem Brand in einem Seniorenheim an der Hauptstraße im Portaner Ortsteil Hausberge. Gegen 15 Uhr brach aus bisher unbekannter Ursache ein Feuer in einem Zimmer einer 85-jährigen Bewohnerin aus.

Aufgrund der besonderen Örtlichkeit fuhren sowohl die Feuerwehr als auch die Polizei mit einer hohen Anzahl von Einsatzkräften zum Brandort. Durch den schnellen Löscheinsatz konnte der Brand zügig gelöscht werden, so dass der Schaden größtenteils auf die Brandwohnung beschränkt blieb. Aufgrund der starken Rauchentwicklung mussten noch während der Löscharbeiten mehrere Bewohner aus dem Gefahrenbereich evakuiert werden. Sie wurden zunächst durch Rettungssanitäter und mehrere Notärzte vor Ort medizinisch betreut. Letztendlich blieben sie aber unverletzt und konnten daher vor Ort verbleiben.

Verletzt hingegen wurden drei Mitarbeiter des Pflegepersonals. Sie erlitten eine leichte Rauchgasvergiftung und wurden nach medizinischer Erstversorgung dem Klinikum in Minden zugeführt. Während der Einsatzmaßnahmen von Polizei und Feuerwehr war der Bereich um den Brandort für den Fahrzeugverkehr voll gesperrt. Die Polizei leitete den Verkehr großräumig ab. Beamte der Kriminalpolizei aus Minden nahmen noch am Nachmittag ihre Ermittlungen zur Brandursache auf. Der Schaden beläuft sich nach vorläufigen Schätzungen auf mehrere zehntausend Euro.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.