Nö: Brand eines Verteilerkastens in einem Mehrparteienhaus in Laxenburg

LAXENBURG (NÖ): Am Vormittag des 8. Oktober 2020 wurde die Freiw. Feuerwehr Laxenburg zu einem Trafobrand in ein Mehrparteienhaus alarmiert. An der Einsatzstelle eingetroffen, informierten Anrainer den Einsatzleiter, über einen vermutlichen Kabelbrand eines im Stiegenhaus befindlichen Stromverteilers.

Da das Stiegenhaus bereits verraucht war, begab sich ein Atemschutztrupp zur Erkundung in das Gebäude. Gleichzeitig wurde der betroffene Bereich stromlos geschalten und die Polizei sowie der Energieversorger hinzugezogen. Mittels Belüftungsgerät wurde das Stiegenhaus vom Rauch befreit und die zugänglichen Wohnungen auf eine eventuelle Verrauchung kontrolliert. Insgesamt standen 21 Mitglieder der beiden Feuerwehren rund eine Stunde im Einsatz.

Freiw. Feuerwehr Laxenburg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.