Oö: Personen nach Kreuzungskollision in Kallham befreit

KALLHAM (OÖ): Eine schwere Kreuzungskollision hat sich Freitagnachmittag, 16. Oktober 2020, auf der Innviertler Straße in Kallham (Bezirk Grieskirchen) ereignet. Zwei Personen wurden bei dem Unfall verletzt.

Im Kreuzungsbereich der Innviertler Straße mit der Kallhamer Straße und Aspeth im Gemeindegebiet von Kallham kollidierten ein Postauto und ein Pkw. Eine Person musste von der Feuerwehr aus dem Unfallwrack befreit werden. Die Verletzten wurden vom Rettungsdienst versorgt, eine Person wurde mit dem Notarzthubschrauber Christophorus Europa 3 ins Krankenhaus geflogen.

Die Feuerwehr führte anschließend die Aufräumarbeiten an der Unfallstelle durch. Der Kreuzungsbereich war rund eine Stunde für den Verkehr gesperrt. Die Feuerwehr richtete eine örtliche Umleitung ein.

Laumat.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.