Oö: Pferd mit Kranunterstützung aus Straßengraben gerettet

PICHL BEI WELS (OÖ): In Pichl bei Wels (Bezirk Wels-Land) standen Freitagvormittag, 23. Oktober 2020, zwei Feuerwehren bei einer Rettung eines Pferdes aus einem Straßengraben im Einsatz.

Ein 22 Jahre alter Gaul ist aus bisher unbekannten Gründen in einen Straßengraben gestürzt, vermutlich hat sich das Pferd zuvor erschreckt. Die Feuerwehr organisierte kurzerhand einen Lkw samt Kran. Mit diesem konnte der Gaul behutsam aus dem Straßengraben auf die angrenzende Wiese gezogen werden.

Dort wurde das Pferd dann bereits wieder aufrichten können. Ein Tierarzt wurde zur weiteren Versorgung des Tieres offenbar verständigt. Für die Feuerwehr war der Einsatz dann beendet.

Die Sulzbacher Straße war im Bereich des Einsatzortes kurzzeitig erschwert passierbar. Die Feuerwehr leitete die Fahrzeuge abwechselnd an der Einsatzstelle vorbei.

Pressefotos Laumat.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.