Schweiz: Coronazahlen verdoppeln sich in Solothurn immer schneller → weitere Maßnahmen ab 27. Oktober 2020

SOLOTHURN (SCHWEIZ): Die Coronafallzahlen verdoppeln sich immer schneller. Allein übers Wochenende wurden im Kanton Solothurn 278 neue positive Fälle registriert. Weitere Massnahmen zur Eindämmung der Pandemie sind unumgänglich.

Der Regierungsrat hat heute an einer ausserordentlichen Sitzung die aktuelle Situation diskutiert und neue Maßnahmen beschlossen. Ab Dienstag, 27. Oktober 2020, gelten neu folgende Regelungen:

• Maskenpflicht bei gewerbsmäßigen Personentransporten
• Verbot von Menschenansammlungen von mehr als 5 Personen im öffentlichen Raum
• Beschränkung auf höchstens 50 gleichzeitig anwesende Gäste in Bar- und Clubbetrieben, Diskotheken und Tanzlokalen
• höchstens vier Personen pro Tisch in Restaurations-, Bar- und Clubbetrieben, Diskotheken und Tanzlokalen

• Verbot von Veranstaltungen mit über 30 Personen, wobei für Gemeindeversammlungen, für Sitzungen der kantonalen und kommunalen Parlamente sowie für politische und zivilgesellschaftliche und Unterschriftensammlungen Ausnahmen bestehen
• höchstens 15 Personen an privaten Veranstaltungen im Familien- und Freundeskreis, die nicht in öffentlich zugänglichen Einrichtungen und Betrieben stattfinden

Kapo Solothurn, 25. Oktober 2020

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.