Nö: Gloggnitzer Feuerwehrmann löscht Entstehungsbrand mit einem Kübel Wasser

GLOGGNITZ (NÖ): Gegen 15:30 Uhr wurde die Freiw. Feuerwehr Gloggnitz am 21. März 2021 zu einem Müllbehälterbrand in die Schulgasse in Gloggnitz alarmiert. Der Notruf wurde von einer Mutter eines Jugendfeuerwehrmitgliedes abgesetzt.

Löschmeister Markus Veitschegger, der auf der genannten Adresse wohnt, löscht den Entstehungsbrand mit einem Kübel Wasser. Der Besatzung des ersteintreffenden Hilfeleistungslöschfahrzeuges führt mittels Schnellangriffseinrichtung nur mehr Nachlöscharbeiten durch.

Nach rund 20 Minuten kann der Einsatz beendet werden.

Freiw. Feuerwehr Gloggnitz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.