D: Drei Kinder zündeln → Scheunenbrand beschädigt zwei weitere Gebäude in Eppingen-Adelshofen

EPPINGEN-ADELSHOFEN (DEUTSCHLAND): Am Mittwochabend, 7. April 2021, rückten Polizei und Feuerwehr zu einem Brand in Eppingen-Adelshofen aus. Gegen 17 Uhr brach in einer Scheune in der Richener Straße ein Feuer aus, welches sich im weiteren Verlauf auf zwei angrenzende Wohnhäuser ausdehnte.

Zwei anwesende Bewohner konnten durch die Einsatzkräfte unversehrt evakuiert werden. Im Rahmen der Ermittlungen stellte sich heraus, dass drei Kinder im Alter von neun bis dreizehn Jahren in der Scheune gezündelt haben sollen und so vermutlich den Brand verursachten. Die Ermittlungen hierzu dauern noch an.

Die Scheune brannte komplett aus. Durch das Feuer wurde das Gebälk eines Wohngebäudes und eine Außenwand des anderen Hauses beschädigt. Der Sachschaden an der Scheune und den beiden Wohnhäusern wird auf circa 200.000 Euro beziffert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.