Stmk: Frontalzusammenstoß von zwei Fahrzeugen auf der B319

FÜRSTENFELD (STMK): Beim Frontalzusammenstoß von zwei Fahrzeugen wurden am 12. August 2016 vier Personen teilweise schwer verletzt. Die anfängliche Annahme, dass mehrere eingeklemmten Personen noch in den Fahrzeugen waren bestätigte sich nach Eintreffen desd diensthabenden Offiziers der Feuerwehr Fürstenfeld als falsch.

Von Seiten der Feuerwehr wurden die Batterien abgeschlossen, ausgetretene Betriebsmittel gebunden, sowie während des gesamten Einsatzes der Brandschutz sicher gestellt. Die Kameraden unterstützten außerdem das Rote Kreuz bei der Erstversorgung der Unfallopfer.

Insgesamt standen mehr als 30 Kameraden der Feuerwehren Altenmarkt und Fürstenfeld, Besatzungen von drei Rettungsfahrzeugen, einem Notarztfahrzeug sowie der Rettungshubschrauber C16 und die Beamten der Polizei im Einsatz. Die B319 wurde bis nach den Aufräumarbeiten gesperrt und der Verkehr lokal umgeleitet.
FF Fürstenfeld

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.