Stmk: 40-Tonnen-Bagger brennt an schwer zugänglicher Stelle in Steinbruch in Stainz

STAINZ (STMK): Am 12. April 2021 gegen 12.30 Uhr wurde die Feuerwehr Wald b. Stainz zu einem Fahrzeugbrand in einem Steinbruch in der Gemeinde Stainz/Ortsteil Rachling alarmiert. Aus noch ungeklärten Gründen brannte ein 40 t Kettenbagger.

Bereits die Zufahrt zum Einsatzort gestaltete sich sehr schwierig. Nach der Erkundung durch den Einsatzleiter, HBM Alfred Achatz von der FF Wald b. Stainz, wurde sofort mit dem Schutz des angrenzenden Waldstückes begonnen, damit sich der Brand nicht weiter ausbreitet. Weiters wurden umgehend die Freiwilligen Feuerwehren Stainz und St. Stefan ob Stainz nachalarmiert, um die Wasserversorgung und Löscharbeiten sicherstellen zu können.

Die eingesetzten Kräfte (40 Mann) konnten schließlich eine Ausbreitung auf den nahegelegenen Wald mit großer Kraftanstrengung verhindern. Es wurden hierzu zuerst mehrere Rohre (B- und C-Rohre) zur Brandbekämpfung eingesetzt, um anschließend mittels Schaumangriff den Brand des Kettenbaggers endgültig zu löschen/ersticken.

Nach ca. 4 Stunden konnten wieder alle Einsatzkräfte in ihre Rüsthäuser einrücken und die Einsatzbereitschaft herstellen. Eine Brandwache blieb vor Ort. Der Kettenbagger, Marke Volvo, wurde vom Feuer leider total zerstört.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.