D: Feuerwehr richtet 16 Tonnen schweres Betonfertigteil auf Sattelzug in Recklinghausen wieder zurecht

RECKLINGHAUSEN (DEUTSCHLAND): Ein 41-jähriger Berufskraftfahrer fuhr um 08:50 Uhr des 14. April 2021 mit seinem Sattelzug auf der Borkener Straße in Richtung Bismarckstraße und bog an der Kreuzung zur Halterner Straße (Gemeindedreieck) nach links ab.

Das Fahrzeug war mit einem 16 Tonnen schweren Betonfertigteil beladen, welches beim Abbiegevorgang ins Rutschen geriet. Mit einem gefährlichen Überhang nach rechts kam der Transport zum Stehen und drohte umzukippen. Das Bauteil konnte mit einem Autokran der Feuerwehr wieder ordnungsgemäß verladen werden.

Zu einer Fremdschädigung bzw.-gefährdung kam es nicht. Fahrer und Verlader müssen mit einem Bußgeldverfahren rechnen. Die Kreuzung war für etwa zwei Stunden teilweise gesperrt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.