Nö: Höchste Alarmstufe (B4) bei Bauernhofbrand in Wolfsbach

WOLFSBACH (NÖ): Gegen 03:30 Uhr wurden in der Nacht auf Dienstag, 13. April 2021, zehn Feuerwehren nach Wolfsbach (Bezirk Amstetten) zu einem Brandeinsatz der höchsten Alarmstufe 4 gerufen.

Am Dienstag, 13. April um 03:30 Uhr wurde die FF Wolfsbach gemeinsam mit der FF St. Valentin und acht weiteren Feuerwehren zu einem „B4 – Brand eines landwirtschaftlichen Objektes“ in Wolfsbach alarmiert. Aus bisher unbekannter Ursache war im Dachstuhl des Wirtschaftstraktes ein Feuer ausgebrochen. Beim Eintreffen an der Einsatzstelle schlugen die Flammen bereits aus dem Dachstuhl.

Durch das schnelle Handeln konnte das Feuer bereits nach kurzer Zeit unter Kontrolle gebracht und so ein Übergreifen auf das Wohngebäude sowie das weitere Wirtschaftsteil verhindert werden.

Anschließend wurden die noch verbliebenen Glutnester abgelöscht. Bei den Löscharbeiten standen mehrere Atemschutztrupps im Einsatz. Nach rund 4,5 Stunden konnten die Florianis wieder in die Feuerwehrhäuser einrücken und die Einsatzbereitschaft herstellen. Die Brandursache ist noch unbekannt. Verletzt wurde niemand.

Eingesetzte Kräfte: FF Wolfsbach, FF Meilersdorf, FF Aschbach, FF Aukental, FF Biberbach, FF Krenstetten, FF Seitenstetten-Markt, FF St. Johann/Eng, FF St. Valentin, FF St.Peter/Au, Rettung und Polizei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.