Oö: Digitalfunk ist im Bezirk Vöcklabruck bei den Feuerwehren angekommen

BEZIRK VÖCKLABRUCK (OÖ): Am 1. Mai 2021 wurde das analoge Funksystem der 115 Feuerwehren im Bezirk Vöcklabruck offiziell auf den Digitalfunk umgestellt.

Dazu mussten bei den 115 Feuerwehren des Bezirkes Vöcklabruck, 287 Funkgeräte in den Fahrzeugen, 116 Florianstationen sowie 1020 tragbare Funkgeräte ausgetauscht werden. Vom 23. bis 25. März 2021 wurden von Mitarbeitern des Landesfeuerwehrkommandos Oberösterreich an drei Standorten im Bezirk insgesamt 6.709 Artikel (Funkgeräte und Zubehör) an die Feuerwehren ausgegeben.

Die Feuerwehren erhielten Anfang Februar jeweils 3 digitale Handfunkgeräte, damit in kleinen Gruppen Schulungen durchgeführt werden konnten. Der große Vorteil des Digitalfunks ist, dass die Feuerwehren mit allen Einsatzorganisationen auch über die Landesgrenzen hinaus miteinander kommunizieren können. 

Bezirks-Feuerwehrkommando Vöcklabruck

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.