Oö: Große Aufregung wegen gestohlenem Feuerwehr-Maibaum in Pregarten

PREGARTEN (NÖ): In der Nacht auf 2. Mai 2021 wurden mehrere Maibaum-Diebstähle im Stadtgebiet von Pregarten vermeldet. Unter den Bestohlenen sogar auch die Freiwillige Feuerwehr in Pregartsdorf.

Die Masche der Täter ist dreist: Ein Moment der Unaufmerksamkeit reicht und die Verdächtigen schlagen sofort zu, entwenden das Diebesgut und suchen anschließend das Weite. Ersten Ermittlungen zu Folge muss es sich aufgrund der Größe der Diebesbeute um eine Tätergruppe handeln. Die Spurenlage deutet auf eine Profibande hin. Die Täter haben es offensichtlich ausschließlich auf Brauchtumsobjekte abgesehen.

„Wir sind von der Dreistigkeit der Diebe zu tiefst enttäuscht. Dass Gegenstände einer Freiwilligen Feuerwehr, welche dem Allgemeinwohl dienen, entwendet werden geht einfach zu weit.“, lautet eine erste Stellungnahme von Seiten der Feuerwehr. Doch nicht nur in Pregartsdorf wurde der prachtvolle Maibaum entwendet, auch die Volkstanzgruppe Selker-Pregarten meldet einen ebensolchen Vorfall in der Pregartner Ortschaft Selker.
Bisher fehlt jede Spur zu den Dieben. Sachdienliche Hinweise, welche zur Ausforschung der Täter oder zum derzeitigen Standort der Maibäume führen, richten Sie bitte an die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Pregartsdorf.

FF Pregartsdorf (Facebook)

2 Gedanken zu „Oö: Große Aufregung wegen gestohlenem Feuerwehr-Maibaum in Pregarten

  • 2. Mai 2021 um 13:21
    Permalink

    In unserer Gegend nennt sich das üblicher Brauchtum. Dann gilt’s den Maibaum halt auszulösen.
    Es vergeht kaum ein Jahr, wo wir als Feuerwehr nicht der Dieb sind 🙂 Aber VOR dem Aufstellen.

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.