Stmk: Pkw am Dach im Bachbett und im losen Schotter eingesunkener Klein-Lkw in Gratwein-Straßengel

GRATWEIN-STRASSENGEL (STMK): Zwei Fahrzeugbergungen, die unterschiedlicher nicht sein konnten, hatte die Freiw. Feuerwehr Eisbach-Rein (Gratwein-Straßengel, Graz-Umgebung) am 11. und 12. Mai 2021 zu bewerkstelligen.

Am 11.05.2021 wurde die FF Eisbach Rein zu einem Verkehrsunfall auf die L316 alarmiert. Eine Person ist mit Ihrem Fahrzeug von der Straße abgekommen und etwa acht Meter tief in einen Bach gestürzt und dort am Dach liegen geblieben. Die FF Eisbach-Rein sicherte die Unfallstelle ab, stellte sicher, dass keine umweltschädlichen Betriebsstoffe in den Bach gelangten und führte die anschließenden Bergungsarbeiten durch, wobei die Feuerwehr durch ein Abschleppunternehmen mit dessen neuen Bergungsfahrzeug unterstützt wurde.

Durch das rasche eingreifen der Feuerwehr wurde so Umweltschaden verhindert. Die Feuerwehr Eisbach-Rein war rund zweieinhalb Stunden mit 18 Mann und vier Fahrzeugen im Einsatz. Die Person hatte großes Glück und wurde nur leicht verletzt.

Eingesunkener Klein-Lkw

Tags darauf wurde die Feuerwehr erneut zu einer Fahrzeugbergung alarmiert. Ein Lkw befuhr eine frisch mit Schotter geschüttete Zufahrt. Da der Schotter noch nicht verdichtet war, sank der Lkw bis zu den Achsen in den losen Untergrund ein.

Die alarmierte FF Eisbach-Rein konnte mit Hebekissen und Holzunterbau-Materialien den Lkw anheben und so bergen.

Die Feuerwehr stand dabei drei Stunden mit 18 Mann und drei Fahrzeugen im Einsatz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.