D: Hunde bewachen brennende Gartenlaube in Bremerhaven

BREMERHAVEN (DEUTSCHLAND): Der Rettungsleitstelle wurde gegen 12:30 Uhr des 8. Juni 2021 eine brennende Gartenlaube in der Straße am Twischkamp gemeldet. Beim Eintreffen der Feuerwehr stand die Gartenlaube bereits in Vollbrand.

Probleme gab es beim Betreten des Grundstückes, da dieses von zwei Hunden bewacht wurde. Ein Nachbar konnte die Hunde zu sich nehmen, so dass die Brandbekämpfung aufgenommen werden konnte. Besondere Gefahren gingen von mehreren Propan, Acetylengasflaschen sowie von einer Photovoltaik Anlage mit Batteriespeicher aus. Über die Brandursache und Schadenshöhe kann die Feuerwehr keine Aussage treffen. An dem Einsatz waren 18 Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr beteiligt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.