Nö: Feuerwehreinsätze in Tulln durch Föhnsturm

TULLN (NÖ): Aufgrund des am Abend auffrischenden und böigen Windes ist am Abend des 17. September 2015 in Tulln ein neben der Fahrbahn stehender Baum umgestürzt und hat die Straße blockiert. Die Besatzung des Tanklöschfahrzeuges 1 zerkleinerte den Baum mit einer Motorkettensäge und konnte so den Verkehrsweg rasch wieder frei machen.


Aufgrund der anhaltenden Gefährdung durch den starken Wind wurde jedoch der Straßenabschnitt, welcher direkt durch das Augebiet führt, durch die Polizei gesperrt.

Noch während der Arbeiten im Augebiet, musste das Tanklöschfahrzeug 3 zu einer Intervention im Bereich der Zufahrt zum Aubad ausrücken. Mehrere Äste eines Baumes sind auf die Fahrbahn gefallen und mussten von der Feuerwehr entfernt werden. Anschließend wurde noch ein umgestürzter Bauzaun in der Staasdorfer Straße wieder aufgerichtet.

Alle Einsatzaufgaben konnten rasch abgearbeitet werden, sodass bereits um 20:26 Uhr wieder alle Feuerwehrkräfte wieder einrücken konnten.

 

Opens external link in new windowFreiw. Feuerwehr der Stadt Tulln


Email senden


DAS AKTUELLE TOP-FOTO
DAS AKTUELLE TOP-FOTO

WETTERWARNUNGEN


DAS Feuerwehr-Fachmagazin

Feuerwehrmagazin Brennpunkt
JETZT KOSTENLOS TESTEN!


Feuerwehr-Lifestyle

Brandheiß
Kostenlos testen!


Fiwo-Support bei Amazon

Fiwo-Support bei Amazon