Oö: Sturmeinsätze und Verkehrsunfall in Seewalchen

SEEWALCHEN AM ATTERSEE (OÖ): Einsatzreicher Abend für die FF Seewalchen am Attersee am Mittwoch, den 13. April 2016. Das erste Gewitter im Jahr 2016 zog mit einer Sturmfront gegen 19 Uhr über das Seengebiet.


Die FF Seewalchen wurde von der Ladeswarnzentrale zu einem umgestürzten Baum in den Ortsteil Litzlberg alarmiert. Ein umgestürzter Baum blockierte einen Teil der B 151. Der Baum wurde von der Fahrbahn entfernt und die Fahrbahn wieder gereinigt.

Zeitgleich wurden die Kameraden der FF Seewalchen in die Atterseestrasse zu einer umgestürzten Baustellenabsicherung alarmiert. Innerhalb einer Stunde konnten die Einsätze abgearbeitet werden.

Um ca. 22 Uhr wurde die Feuerwehren Schörfling und Seewalchen zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf die A 1 Westautobahn Fahrtrichtung Wien alarmiert. Nach dem Eintreffen am Einsatzort konnte festgestellt werden, das keine Personen eingeklemmt waren, es war nur die Absicherung und Reinigung der Unfallstelle durchzuführen. Ein Pkw hatte sich überschlagen und blieb auf der Seite liegen. Die FF Seewalchen reinigte die Unfallstelle das Fahrzeug wurde von einem Abschleppunternehmen weggebracht. Nach gut 2 Stunden konnte auch dieser Einsatz beendet werden. Die FF Seewalchen war mit 19 Kameraden und 4 Fahrzeugen im Einsatz.

 

Opens external link in new windowFreiw. Feuerwehr Seewalchen am Attersee


Email senden


DAS AKTUELLE TOP-FOTO
DAS AKTUELLE TOP-FOTO

WETTERWARNUNGEN


DAS Feuerwehr-Fachmagazin

Feuerwehrmagazin Brennpunkt
JETZT KOSTENLOS TESTEN!


Feuerwehr-Lifestyle

Brandheiß
Kostenlos testen!


Fiwo-Support bei Amazon

Fiwo-Support bei Amazon