Oö: Feuerwehr bindet ausgelaufene Betriebsmittel nach einem Unfall

FREISTADT (OÖ): Zum dritten Einsatz binnen eines Tages wurde die FF Freistadt um ca. 23.00 Uhr des 21. Jänner 2015 alarmiert. Ein Pkw kam auf der Linzer Straße, Höhe Marianum, von der Fahrbahn ab und touchierte einen Laternenmasten

Sogleich rückte die Mannschaft unter HBI Dominik Stelzmüller mit dem LFB-A1 und Ölanhänger aus. Am Einsatzort angekommen bestand die Aufgabe der Feuerwehr im Säubern der Unfallstelle und im Binden von Betriebsstoffen.

Nach kurzer Einsatzdauer konnte die Durchzugsstraße von der Polizei wieder für den Verkehr freigegeben werden. Nach dem Reinigen der Geräte und dem fachgerechten Entsorgen des kontaminierten Ölbindemittels konnte die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt werden.

Im Einsatz: FF Freistadt, PI Freistadt und ein privates Abschleppunternehmen.

FF Freistadt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.