Bgld: Pkw-Lenker bei Unfall aus dem Fahrzeug geschleudert

OBERWART (BGLD): Am Sonntag, den 25. Jänner 2015, vor 11.00 Uhr kam aus bisher unbekannter Ursache, ein Mann aus dem Bezirk Güssing, auf der B63a in Richtung Kemeten mit seinem Auto von der Fahrbahn ab.

Das Auto wurde in den Graben geschleudert, hat sich bei einer Brücke mehrmals überschlagen und blieb auf der Fahrertüre liegen. Der Mann wurde aus dem Auto geschleudert, für ihn kam leider jede Hilfe zu spät. Ersthelfer und das Rote Kreuz, sowie das Team des Christophorus 16, versuchten das Leben noch zu retten.

Die Feuerwehr Oberwart rückte mit vier Fahrzeugen (ELF, KRF-S, SRF, KAT-LKW) und 16 Mann zum technischen Einsatz aus. Sofort wurde der Brandschutz aufgebaut und die Rettung unterstützt. Nach den Arbeiten der Polizei wurden ausgelaufene Betriebsmittel gebunden, das Fahrzeug mit dem Kran des SRF geborgen und bei einer Firma gesichert abgestellt.

Gegen 12.30 Uhr war der Einsatz beendet und die Feuerwehr konnte wieder einrücken. Die Einsatzbereitschaft wurde wieder hergestellt. Wir bedanken uns bei allen für die gute Zusammenarbeit und möchten unser herzliches Beileid an die Angehörigen richten.

FF Oberwart

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.