Nö: Ölbindearbeiten nach Pkw-Unfall in Waidhofen an der Thaya

WAIDHOFEN AN DER THAYA (NÖ): Gegen 11 Uhr Vormittag krachten am 19. Februar 2015 zwei Pkw auf der Thayastraße Höhe der Fa. Hofstetter GmbH zusammen. Die Polizei forderte während der Unfallaufnahme die Einsatzkräfte der Freiw. Feuerwehr Waidhofen/Thaya zur Unterstützung an.

Bei dem Verkehrsunfall kam es zu einem Ölaustritt aus einem der Fahrzeuge auf der Fahrbahn. Um 11:18 Uhr wurde die Freiw. Feuerwehr Waidhofen/Thaya zur Fahrzeugberung der beiden Fahrzeuge alarmiert. Doch bei der Ausrückemeldung teilte die NÖ Landeswarnzentrale mit, dass die beiden Unfallwagen bereits von der Fahrbahn entfernt wurden. Die Aufgabe der Einsatzkräfte bestand daher nur mehr darin, die ausgetretenen Betriebsmittel mittels Ölbindemittel zu binden. Nach dem Auffangen des kontaminierten Ölbindemittels und anschließender Reinigung der Fahrbahn konnten die Einsatzkräfte der Feuerwehr um 11:50 Uhr wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

Freiw. Feuerwehr Waidhofen an der Thaya

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.