Deutschland: Volvo kracht gegen Baum → 63-jähriger Volvofahrer in Frankenmoor ums Leben gekommen

FRANKENMOOR (DEUTSCHLAND): Der zweite tödliche Verkehrsunfall an einem Tag im Landkreis Stade hat sich gegen 16:00 Uhr auf der Kreisstraße 50 in der Gemarkung Frankenmoor ereignet. Ein 63-jähriger Volvofahrer aus Bliedersdorf war zu der Zeit mit seinem Fahrzeug auf der Kreisstraße aus Frankenmoor kommend in Richtung Wedel unterwegs und dann auf gerader Strecke bei km 4,5 aus bisher ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn abgekommen.

Sein Volvo prallte mit hoher Geschwindigkeit frontal gegen einen Straßenbaum und wurde auf die Fahrbahn zurückkatapultiert. Der 63-Jährige wurde durch die Wucht des Aufpralls durch die Frontscheibe aus dem Fahrzeug geschleudert und blieb tödlich verletzt im Seitenraum liegen.

Der eingesetzte Stader Notarzt und die Besatzung eines Bargstedter Rettungswagens konnten dem Bliedersdorfer nicht mehr helfen. Die Feuerwehr Bargstedt rückte mit ca. 15 Feuerwehrleuten an der Unfallstelle an, sicherte das Unfallfahrzeug ab, nahm auslaufende Betriebsstoffe auf und half bei Aufräumarbeiten. Die K 50 musste für die Zeit der Rettungs- und Bergungsarbeiten sowie die Unfallaufnahme für ca. eine Stunde voll gesperrt werden, der Verkehr wurde mit Hilfe der Feuerwehr umgeleitet. Zu nennenswerten Behinderungen kam es dabei aber nicht. Der Volvo V 70 Kombi wurde bei dem Unfall total zerstört, der Gesamtschaden wird auf ca. 10.000 Euro geschätzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.