Ktn: Feuerwehr in Villach rettet in Eis eingebrochenen Hund

VILLACH (KTN): Kurz vor 14 Uhr wurde die Hauptfeuerwache Villach am 23. Februar 2015 in den Villacher Stadtteil St. Ulrich zur sogenannten Drauschleife alarmiert, wo ein Hund im Eis eingebrochen war.

"Unverzüglich wurde ein Boot mit einem Einsatztaucher zu Wasser gelassen und binnen kürzester Zeit konnte die sichtlich erschöpfte Hündin Cindy wieder sicher an Land gebracht und der erleichterten Besitzerin übergeben werden", berichtet Einsatzleiter Hauptbrandmeister Gernot Santner. Die Rettung erfolgte buchstäblich in letzter Sekunde.

Hauptfeuerwache Villach

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.