Oö: Tonofen führte zu einem Brand in Volksschule

SANKT GEORGEN AN DER GUSEN (OÖ): In der Volksschule in St. Georgen brach am Montag Nachmittag, den 2. März 2015, ein Brand aus. Dieser konnte rasch unter Kontrolle gebracht werden, verletzt wurde niemand.

Eine Gruppe Erwachsener hatte sich am späten Nachmittag zum gemeinsamen Turnen in der Volksschule getroffen. Darunter waren auch Mitglieder der örtlichen Feuerwehr. Ihnen fiel rasch auf, dass es aus einem Fenster der Schule stark rauchte. Die Männer versuchten den Brand mit Feuerlöschern zu löschen und alarmierten ihre Kameraden.

„In einem Raum, in dem sich ein Tonbrennofen befindet, ist Feuer ausgebrochen", sagt der Einsatzleiter von der Freiwilligen Feuerwehr St. Georgen an der Gusen. Es dürfte sich Material rund um den Ofen entzündet haben. Kinder waren zur Zeit des Brandausbruches nicht mehr in der Volksschule. Der Raum war stark verraucht.

Foto Kerschi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.