Stmk: Feuerwehr verhindert Brandausbreitung in ein Gebäude

GRAZ: Die Grazer Berufsfeuerwehr wurde am 6. März 2015 um 9.55 Uhr zu einem Brand in die Murfelder Straße in Graz-Liebenau alarmiert. Ein aufmerksamer Nachbar verständigte die Brandmeldezentrale, woraufhin die Berufsfeuerwehr umgehend zum Einsatzort ausrückte.

Aus bislang unbekannter Ursache war es im Außenbereich der Terrasse zu diesem offenen Brand gekommen. Durch den raschen Einsatz der Berufsfeuerwehr konnte ein Übergreifen der Flammen in das Innere des Objektes verhindert werden. Die Glasscheibe war bereits geborsten und auch das Mauerwerk wurde bereits in Mitleidenschaft gezogen.

Zur Brandbekämpfung wurde unter schwerem Atemschutz ein C-Rohr vorgenommen. Personen wurden keine verletzt. Die Familie war zum Zeitpunkt des Brandes nicht zu Hause. Seitens der Berufsfeuerwehr wurde das Gebäude belüftet. Weiters wurden Nachlösch- und Sicherungsarbeiten durchgeführt.   Ersten Informationen zufolge wird der entstandene Schaden auf € 10.000 geschätzt.

Die Berufsfeuerwehr Graz stand unter der Einsatzleitung von Brandrat Ing. Ingo Mayer mit fünf Fahrzeugen und 21 Mann im Einsatz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.