Nö: Feuerwehrmann dämmt Autobrand in Guntramsdorf ein

GUNTRAMSDORF (NÖ): Kurz nach 8 Uhr kam es in Guntramsdorf am 13. März 2015 zu einem Pkw-Brand in der Neudorferstraße. Während der Fahrt bemerkte der Lenker Rauch aus seinem Motorraum kommend und lenkte sein Fahrzeug an den Straßenrand.

Ein Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr Guntramsdorf sah zu diesem Zeitpunkt aus seinem Wohnungsfenster und bemerkte ebenfalls das rauchende Fahrzeug. Nach Alarmierung der Feuerwehr wurde der Entstehungsbrand im Motorraum mit einem tragbaren Feuerlöscher durch das Feuerwehrmitglied eingedämmt sowie die im Fahrzeug befindlichen Wertgegenstände in Sicherheit gebracht.

Nach Ankunft der Freiwilligen Feuerwehr Guntramsdorf und Betriebsfeuerwehr Axalta musste die Motorhaube mit einem Brecheisen geöffnet werden, um den Brandherd abzulöschen. Das beschädigte Fahrzeug wurde im Anschluss mit Hilfe des schweren Rüstfahrzeuges der Feuerwehr Guntramsdorf abtransportiert. Bei diesem Einsatz standen 6 Fahrzeuge und 26 Mitglieder im Einsatz.

Bezirks-Feuerwehrkommando Mödling

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.