Nö: Vermeintlicher Fahrzeugbrand hält Achauer Florianis auf Trab

ACHAU (NÖ): Das Alarmstichwort “B2, Fahrzeugbrand” hielt heute Nachmittag, 15. März 2015, die Kameraden der Feuerwehr Achau von der sonntäglichen Ruhe ab.

Um 15.13 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Achau zu einem Fahrzeugbrand in die Feldgasse alarmiert. Beim starten eines Pkw begann eine intensive Rauchentwicklung, wie über den Notruf gemeldet wurde. Da sich gerade einige Kameraden im Feuerwehrhaus befanden, wurde umgehend das RLFA 2000 mit einer Löschgruppenbesatzung in Richtung des Einsatzortes in Marsch gesetzt.

Bei der Ankunft konnte jedoch weder ein Brand, noch eine Rauchentwicklung festgestellt werden. Da auch bei einer augenscheinlichen Kontrolle des "Brandobjektes" festgestellt wurde, dass davon keine weitere Gefahr ausgeht, konnte die Feuerwehr nach rund 20 Minuten wieder einrücken. Der Halter wurde angewiesen, das Fahrzeug abzustellen und morgen, Montag, eine Fachwerkstätte beizuziehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.