Oö: Einsatzübung in der Landesmusikschule Altheim

ALTHEIM (OÖ): Samstag, 21.03.2015, 14 Uhr: Die Sirene der Feuerwehr Altheim heult auf. Rauchschwaden steigen aus der Landesmusikschule und Menschen laufen in Panik und schwer hustend aus dem Gebäude. Wenige Augenblicke später biegt das Kommandofahrzeug der FF Altheim in die Braunauer Straße ein und parkt vor dem Objekt.

Der Einsatzleiter steigt aus dem Fahrzeug und beginnt sofort mit der Erkundung der Einsatzstelle. Das Tanklöschfahrzeug rückt an, einsatzbereite Atemschutzträger klettern heraus und beginnen so schnell als möglich mit der Menschenrettung und dem Innenangriff.

Diese Situation bot sich den rund 100 Zusehern bei der Alarmstufe 2 Übung der FF Altheim. Gemeinsam mit den Feuerwehren Wienser und Hager, Polling, St. Veit, Moosham, Rossbach, Weng, Braunau und Munderfing und drei Einheiten vom Roten Kreuz wurde für den Ernstfall geübt. Die eingesetzten Atemschutztrupps mussten insgesamt 31 Personen aus dem Gebäude retten. Die Opfer wurden dann vom Roten Kreuz versorgt und abtransportiert. Zusätzlich zum normalen Übungsablauf war diesmal auch der Umgang mit vielen Schaulustigen und einigen Pressevertretern Teil des Szenarios. So langten in der Einsatzleitstelle beispielsweise Anrufe von besorgten Eltern und einem Radiosender ein. Außerdem musste der Einsatzleiter einem Fernsehteam Rede und Antwort stehen.

Während den Löscharbeiten bei der LMS kam es plötzlich zu einem Verkehrsunfall im Bereich der Stadtbrücke. Sofort mussten anrückende Kräfte vom Brandeinsatz abgezogen und zum Verkehrsunfall geschickt werden.
Besonders Gebäude mit Menschenansammlungen (Schulen, öffentliche Einrichtungen, usw.) stellen sich für die Blaulichtorganisationen als Risikoobjekte dar. Übungen dieser Größenordnung bieten die Möglichkeit Gebäude mit hohem Gefahrenpotenzial kennen zu lernen und die Zusammenarbeit unter den verschiedenen Einsatzkräften zu fördern.
Im Anschluss an die Übung fand am Vorplatz der LMS Altheim noch eine Geräteschau statt. Diese Informationsveranstaltung bot allen Besuchern die Möglichkeit sich über die Feuerwehr schlau zu machen.
In einigen Wochen wird es eine Nachbesprechung mit allen beteiligten Organisationen geben. Dabei sollen alle erlebten Aspekte beleuchtet und reflektiert werden.

Freiw. Feuerwehr Altheim

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.